Supervision

Die Probleme von heute beruhen auf den Lösungen von gestern.
(P. Senger)

 

 

Supervision ist:

  • eine Beratungsmethode für Einzelne und Gruppen zur
    "Sicherung und Verbesserung der Qualität beruflicher Arbeit."
    (DGSv - Deutsche Gesellschaft für Supervision)

Supervision heißt:

  • die institutionellen, fachlichen und persönlichen Bedingungen der eigenen Arbeit zu berücksichtigen,
  • die Wechselwirkung von Struktur - Person - Prozess - Kontext intensiver wahrzunehmen und zu nutzen.

Supervision fördert:

  • Personalentwicklung
  • Organisationsentwicklung
  • Teamentwicklung
  • Konflikt- und Verhandlungsfähigkeit
  • Handlungskompetenz
  • Führungskompetenz

Supervision unterstützt:

  • Einzelpersonen
  • Gruppen
  • Teams
  • Organisationen